Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Analyst zur Fed: "Das riecht nach Panik"

Die Entscheidung der US-Notenbank Fed, in diesem Jahr hinsichtlich der Leitzinsen stillzuhalten, ist heute natürlich auch Topthema an der Frankfurter Börse.

  • "Sie (die Fed - d.R.) hat die weitere Normalisierung der Geldpolitik abgeblasen. Das ist ein Paukenschlag mit Tusch - und riecht ein wenig nach Panik", meint Chefvolkswirt Otmar Lang von der Targobank.

Manche Experten rechnen sogar damit, dass schon bald wieder über eine Lockerung der Geldpolitik gesprochen wird:

  • "Der Flirt mit Leitzinssenkungen wird im zweiten Halbjahr wohl beginnen", prophezeit Ökonom Bastian Hepperle vom Bankhaus Lampe.
*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de