Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Trumps Schulden-Turbo: US-Defizit sprengt Erwartungen

Das künftige Defizit der USA könnte doppelt so groß sein wie derzeit von der US-Regierung prognostiziert.

imago55648549h.jpg

(Foto: imago stock&people)

Eine unabhängige Überprüfung des Haushaltsentwurfs für 2019 ergab, dass das Defizit 2027 bei 965 Milliarden Dollar liegen und 2028 auf 1,1 Billionen wachsen könnte. Die Schätzung stammt vom Congressional Budget Office. Der CBO ist gewissermaßen der Finanzausschuss des Kongresses.

Das Weiße Haus rechnet bislang für 2027 mit einem Defizit von 450 Milliarden Dollar und von 445 Milliarden Dollar für 2028.

Zuletzt hatte der Internationale Währungsfonds (IWF) vor dieser dramatischen Entwicklung gewarnt.

Der Schulden-Turbo geht aufs Konto von Doanld Trump und seiner Steuerreform. Offensichtlich ist der US-Präsident der Überzeugung die USA könne unbegrenzt viele Schulden machen.

Die US-Schulden sind ein Dauerbrenner. Hier eine Bilderserie zum Thema. Die Zahlen sind nicht mehr ganz frisch, aber das Problem ist dasselbe geblieben:

 

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.