Unterhaltung
David Bowie starb am 10. Januar. Stars gedenken der Pop-Ikone nun.
David Bowie starb am 10. Januar. Stars gedenken der Pop-Ikone nun.(Foto: AP)
Montag, 11. Januar 2016

#RIPDavid Bowie: Stars trauern um Ikone der Popmusik

Dass Teenager heute noch Shirts mit dem Konterfei von Ziggy Stardust tragen, ist nur ein Indiz dafür, wie wesentlich David Bowie die Musikgeschichte geprägt hat. Nach seinem Tod gedenken unzählige Menschen ihres Helden - darunter auch viele Prominente.

Die Welt trauert um einen ihrer größten Künstler. 18 Monate lang kämpfte Pop-Legende David Bowie um sein Leben, am 10. Januar erlag er zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag dem Krebs. Er sei friedlich im Kreise seiner Familie gestorben, teilte sein Management mit.

Bowies Sohn Duncan Jones verabschiedete sich via Twitter öffentlich von seinem Vater. Er postete ein Foto, das ihn als kleinen Jungen auf dessen Schultern zeigt. "Ich bin sehr traurig, sagen zu müssen, dass es wahr ist", schrieb der 44-jährige Jones dazu. "Ich werde eine Weile offline sein."

Kurz bevor die Nachricht von Bowies Tod um die Welt ging, hatte seine Frau Iman Abdulmajid sich mit kryptischen Posts ebenfalls via Twitter zu Wort gemeldet. Sie postete ein Bild mit dem Schriftzug "Manchmal erkennst du den Wert eines Moments so lange nicht, bis er Erinnerung wird".

Während sich Bowies Familie in ihrer Trauer nun Ruhe erbeten hat, gedenken überall auf der Welt Menschen ihrer Ikone. Auch viele Prominente melden sich zu Wort. Musikerkollegen wie Madonna, Iggy Pop oder Linda Perry gedenken Bowie, aber auch Schauspieler wie Mark Ruffalo, Russel Crowe oder der deutsche Darsteller Jan Josef Liefers bekunden ihre Anteilnahme.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen