Ratgeber
Freitag, 26. Juni 2015

Die besten Handgeschirrspülmittel: Hier wird es richtig sauber

Auch wenn in den meisten Haushalte die Spülmaschine für sauberes Geschirr sorgt - für den kleinen Abwasch zwischendurch wird dennoch mit der Hand gespült. Mit welchem Mittel es richtig sauber wird, verrät die Stiftung Warentest.

Irgendjemand wird schon abwaschen.
Irgendjemand wird schon abwaschen.

Sie kennen die Werbung: Villarriba und Villabajo schrubben nach einem Dorffest die überdimensionalen Paellapfannen um die Wette sauber. Gewonnen hatten schließlich die Bewohner von Villarriba, da sie das angeblich bessere Spülmittel benutzen. Gewonnen hatte damals auch das umworbene Produkt, welches in Folge der erfolgreichen Reklame schnell zu einem der drei meistverkauften Spülmittel in Deutschland wurde.

Ob die Stiftung Warentest ähnlich fröhlich ihren Produkttest zu Handgeschirrspülmittel durchgeführt hat, ist nicht bekannt. Fest steht nur, dass sich die Tester 28 Spülmittel vorgenommen haben. Darunter Konzentrate, klassische und angeblich hautschonende, sensitive Produkte. Wobei die Erstgenannten die Speisereste am besten entfernen. Insgesamt wurden drei Mittel als "Sehr gut" bewertet, drei erhielten ein "Mangelhaft".   

Dabei schaffen die besten Produkte mit fünf Litern korrekt dosiertem Spülwasser mehr als 40 fettige Teller zu reinigen. Hartnäckig angetrocknete Nudelreste schaffen hingegen nur drei Spülmittel zuverlässig zu entfernen. Und hartnäckiges Fett entfernt sogar nur ein Produkt sehr gut.

Um "Spülhände" muss sich dagegen kaum ein Abwäscher Gedanken machen - die meisten Mittel schonen die Haut gut bis sehr gut, egal ob Konzentrat, Sensitiv-Produkt oder klassisches Mittel. 

Letztendlich konnten den Test zwei bekannte Hersteller für sich entscheiden. Das "Pril Kraft-Gel Ultra" (0,95 Euro/für 100 Spülgänge/"Sehr Gut"/1,3) und "Fairy Ultra Plus Konzentrat" (0,81 Euro/für 100 Spülgänge/"Sehr Gut"/1,4) - Villarriba wird sich hier bestätigt sehen. Aber auch das deutlich preiswertere "Saubermann Mega Power" von Norma konnte die Tester überzeugen (0,47 Euro/für 100 Spülgänge/"Sehr Gut"/1,5).

Wegen schlechter Reinigungskraft mussten sich "Ecover Hand Spülmittel" sowie "Palmolive Original" und "Palmolive Original Ultra konzentriert" mit der Note "Mangelhaft" begnügen. Und auch beim Öko-Klassiker "Frosch Spülmittel" reichte es aus diesem Grund nur zu einem "Ausreichend". 

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen