Ratgeber
Video

Urlaub von Anfang an: Die besten Reise-Portale

Wenn Sie jetzt noch eine Pauschalreise für die Sommerferien buchen wollen, brauchen Sie Geld und Glück. Besser ist es, schon mal auf den Herbst zu schauen. Für die Ferien gibt es jetzt noch gute Angebote. Wo findet man im Internet die besten Schnäppchen? Und wo wird man gut beraten? Wir haben den Test gemacht.

(Foto: imago/Christian Ohde)

Familienurlaub, Kreuzfahrt oder City-Trip – bei der Reiseplanung können Online-Portale eine große Hilfe sein. Hierzulande hat mehr als jeder Dritte schonmal einen oder Städtetrip oder Pauschalurlaub im Internet gebucht. Die entsprechenden Reiseportale versprechen Auswahl, günstige Preise und schnelle Buchung. Aber werden sie diesem Anspruch auch gerecht? Antworten liefert das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), das im Auftrag von n-tv insgesamt 26 Online-Reiseportale, darunter 17 Reisevermittler und neun Reiseveranstalter, analysiert hat.

Ein Ergebnis der Studie: Bei den Reisevermittlern, die Angebote zahlreicher Veranstalter führen, gab es deutliche Preisunterschiede – obwohl gleiche Reisedaten und sogar dasselbe Hotel zugrunde lagen. Im Schnitt konnte der Kunde fast zehn Prozent sparen, wenn er bei den geprüften Reisen statt des teuersten Anbieters den jeweils günstigsten gewählt hätte. Am größten waren die Unterschiede bei einer Familienreise nach Gran Canaria. Hier lag das Einsparpotenzial bei satten 17 Prozent.

Bei den geprüften Testreisen auf Portalen der Reiseveranstalter war nur die Hotelkategorie, nicht aber das konkrete Hotel festgelegt. Die Preisunterschiede fielen dadurch noch drastischer aus. Bei der Wahl der günstigsten Pauschalreise der jeweiligen Kategorie konnten die Testkunden im Schnitt fast 30 Prozent der Kosten sparen. Der Rat vom DISQ: Nur über einen Vergleich bei mehreren Portalen hat man gute Chancen, das günstigste Angebot für die Wunschreise aufzuspüren.

Service könnte besser sein

Der Service der Reiseportale war insgesamt befriedigend und damit etwas schwächer als im Vorjahr, wo die Branche noch insgesamt mit "gut" bewertet wurde. Defizite zeigten sich beispielsweise beim Service am Telefon und per E-Mail. So konnten die Mitarbeiter nicht immer durch Kompetenz überzeugen, da sie häufiger nur oberflächlich Auskunft gaben. "An den Hotlines waren die Antworten in fast jedem fünften Fall unvollständig, bei Anfragen per E-Mail lag der Anteil sogar deutlich über einem Drittel", kritisiert Bianca Möller, Geschäftsführerin des DISQ.

Auch im Internet ließen die Portale noch Wünsche offen und zeigten einige Schwächen. So bemängelten die Tester den oft intransparenten Buchungsvorgang: Auf Platz eins der Suchergebnisliste wurde nicht immer das günstigste Angebot angezeigt und vermeintliche Schnäppchen entpuppten sich später als bereits ausgebucht. "Besonders ärgerlich waren plötzliche Preisänderungen der Reisen im Buchungsverlauf – zumal nur die Hälfte der Portale direkt darauf hinwies. "Hier heißt es: Aufpassen und besser noch weitere Angebote prüfen“, so Marktforschungsexpertin Bianca Möller.

Testsieger der Studie in der Kategorie Reisevermittler wurde Start.de. Das Unternehmen bewies den besten Service aller 26 getesteten Reiseportale. Anfragen per E-Mail wurden schnell und fachkundig beantwortet. Telefonisch war das Portal jeden Tag 15 Stunden unter einer kostenfreien Hotline erreichbar. Und auch hier zeigten sich die Mitarbeiter kompetent und freundlich. Bei der Preisanalyse bot Start.de die Hälfte der Testreisen mit zum günstigsten Tarif an, auch die restlichen Reisen waren vergleichsweise preiswert.

Auf den Rängen zwei und drei der Reisevermittler platzierten sich Travelscout24 und Expedia. In der Kategorie Reiseveranstalter ging der Testsieg wie im Vorjahr an Tropo. Das Portal profilierte sich vor allem mit attraktiven Konditionen – bei vier von neun verfügbaren Reiseangeboten waren die Preise hier alleinig oder mit am günstigsten; auch in den übrigen Fällen fielen die Angebote überdurchschnittlich preiswert aus. Dank kompetenter Mitarbeiter verliefen auch die Beratungen an der Servicehotline insgesamt gut. Neckermann-Reisen nahm Rang zwei ein, auf dem dritten Platz folgte ITS.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen