Der Tag

Der Tag Bob Dylan ließ Presley abblitzen

Dass Bob Dylan sich nicht um große Namen schert, wissen wir spätestens seit der Posse um den Literaturnobelpreis. Er glänzte bei der Verleihung durch Abwesenheit - genau das hat er auch schonmal Elvis Presley angetan, wie er nun dem Schriftsteller und Autor Bill Flanagan erzählte. George Harrison und er mit dem "King of Rock 'n' Roll" zu einer Aufnahme verabredet, erzählte er.  "Er hat sich blicken lassen, es waren wir, die nicht aufgetaucht sind", sagte Dylan. Außerdem bezeichnete er Amy Winehouse als "letzte echte Individualistin" und plauderte über Begegnungen mit Joan Baez und Frank Sinatra.

Quelle: n-tv.de