Der Tag

Der Tag Nordkorea will Sicherheitsgarantien vor atomarer Abrüstung

Nordkorea macht den Erfolg künftiger Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm - wieder einmal - von Sicherheitsgarantien abhängig. Eine Woche nach einem bedingten Gesprächsangebot von Vize-Außenministerin Choe Son Hui hieß es in einer Erklärung des Ministeriums, die "kommenden Arbeitsgespräche werden eine Gelegenheit sein, die über den künftigen Weg des Dialogs zwischen Nordkorea und den USA entscheidend ist".

Die Gespräche über eine "Denuklearisierung" seien möglich, "wenn Drohungen und Hürden, die die Sicherheit unseres Systems gefährden und unsere Entwicklung behindern, jenseits aller Zweifel beseitigt sind", wurde der Leiter der für die USA zuständigen Abteilung des Ministeriums zitiert. Die Forderung der international isolierten Führung in Pjöngjang nach einer Sicherheitsgarantie ist nicht grundlegend neu. In Südkorea wurde die Erklärung als weiterer Versuch gewertet, die eigene Verhandlungsposition zu stärken. Ebenso fordert Pjöngjang eine Lockerung der Sanktionen.

Quelle: ntv.de