Leben

Podcast "Ja. Nein. Vielleicht." Wie kann man die Impfbereitschaft erhöhen?

242112633.jpg

Es müsse sich möglichst viele Menschen impfen lassen.

(Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Im US-Bundesstaat Ohio hat eine Frau als Belohnung für ihre Corona-Impfung eine Million US-Dollar gewonnen, das sind umgerechnet etwa 820.000 Euro. Abbigail Bugenske war die erste Gewinnerin der von dem Bundesstaat als Impfanreiz ausgelobten Lotterie. Ein junger Mann gewann zudem ein wertvolles Stipendium für eine Universität. Kann man unentschlossene Menschen mit solchen Anreizen tatsächlich davon überzeugen, sich impfen zu lassen? Was funktioniert? Und was nicht?

Darüber spricht Verhaltensökonomin Verena Utikal in "Ja. Nein. Vielleicht." mit Nora Szech vom Karlsruher Institut für Technologie. Sie hat eine große Studie zu dem Thema geleitet und erklärt, warum es überhaupt nötig ist, die Impfbereitschaft zu erhöhen. "Die variiert schon sehr, sehr stark", sagt die Forscherin in der neuen Podcast-Folge. Das habe viel mit dem Bildungshintergrund, dem Alter oder auch dem Wohnort zu tun.

Auch in Deutschland ist trotz des aktuellen Gedränges bei der Terminvereinbarung unklar, ob wir die angepeilte Impfquote von 80 Prozent erreichen - speziell, wenn Kinder nicht geimpft werden dürfen. Aber wann wäre der richtige Zeitpunkt, Impfanreize einzuführen?

"Ja. Nein. Vielleicht." gibt es in der ntv-App, auf Audio Now und allen anderen bekannten Podcast-Plattformen wie Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Apps können Sie den RSS-Feed verwenden: Kopieren Sie einfach die Feed-URL und fügen Sie "Ja. Nein. Vielleicht." zu den Podcast-Abos hinzu.

Im "Ja. Nein. Vielleicht."-Podcast erklärt Verhaltensökonomin Verena Utikal, wie Entscheidungen funktionieren, warum wir uns damit schwertun und wie leicht wir uns manipulieren lassen. Es gibt wertvolle Tipps und Tricks für alle Lebenslagen.

Quelle: ntv.de, chr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.