Audio

Brichta und Bell Corona-Schulden werden nicht zurückgezahlt

98161613.jpg

(Foto: picture alliance / Paul Zinken/d)

Wer zahlt die Schulden zurück, die der Staat wegen der Corona-Krise aufnimmt? "Niemand", sagt Raimund Brichta im Gespräch mit Etienne Bell. Grundsätzlich bauen nur wenige Staaten ihre Schulden langfristig ab. Warum das so ist und was das für jeden Einzelnen von uns bedeutet, hören Sie in dieser neuen Folge von "Brichta und Bell - Wirtschaft einfach und schnell".

"Brichta und Bell" erscheint in der Regel montags auf ntv.de und bei Audio Now - und manchmal, etwa während der Corona-Krise, auch außer der Reihe. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie gerne eine Mail an brichtaundbell@ntv.de.

ntv.de setzt auch im Audio-Bereich einen starken wirtschaftlichen Schwerpunkt und beantwortet die wichtigsten Fragen zu Themen wie Geldpolitik, Startups und Finanzmärkten. Mit "So techt Deutschland" und "Brichta und Bell" kommen gleich zwei erfolgreiche Wirtschaftspodcasts aus dem Hause ntv.de.

Quelle: ntv.de, sks