Audio

Podcast "Ditt & Datt & Dittrich" Warum weniger Selbstoptimierung mehr ist

TB Selbstoptimierung.jpg

Selbstoptimierung: wenn das Maximum nicht genug ist.

(Foto: imago)

Akribische Selbstkontrolle, ständig auf den Schrittzähler schauen, das Beste aus sich herausholen: Wir möchten gern diszipliniert sein und uns am liebsten so optimieren, dass wir durch gezielte Kontrolle die beste Version von uns selbst werden. Selbstoptimierung hat viele positive Aspekte, setzt viele Menschen aber auch enorm unter Druck und nimmt nicht selten krankhafte, gar groteske Ausmaße an.

In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit ntv-Kollegin Larena Klöckner über Fluch und Segen des Selbstoptimierungstrends. Statt in jedem Bereich seines Lebens Perfektion anzustreben und ständig das absolute Maximum aus sich herausholen zu wollen, plädieren die beiden vor allem für eines: mehr Müßiggang und weniger Strenge mit sich selbst.

Sie stehen auf Trash-TV oder führen gern melancholisch-poetische Gespräche über das Leben? Dann hören Sie rein bei "Ditt & Datt & Dittrich", dem Podcast von ntv.de-Kolumnistin Verena Maria Dittrich, Hausmeister Ronny und Gästen.

Alle Folgen von "Ditt & Datt & Dittrich" finden Sie in der ntv-App, bei Audio Now, Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Kopieren Sie die Feed-URL und fügen Sie "Ditt & Datt & Dittrich" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen