Eingeweiht am 8. Mai 1949 Gigantische Gedenkstätte: Sowjetisches Ehrenmal in Berlin-Treptow

9 Hektar Fläche, 40.000 Kubikmeter Granit, Tausende Gräber und eine 12 Meter hohe Rotarmisten-Statue: Das Sowjetische Ehrenmal in Treptow ist ein besonderer Ort. Zu DDR-Zeiten wurde er für Massenveranstaltungen und Staatsrituale genutzt, heute treffen sich hier Touristen, Kriegsveteranen, Russland-Freunde und russische Motorrad-Rocker, die "Nachtwölfe".
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien