Auslandsreport

Angst vor der Corona-Katastrophe Afrikanische Sicherheitskräfte setzen auf Härte

Überall auf der Welt wütet das Corona-Virus. In Afrika aber gibt es bislang verhältnismäßig wenig Infizierte und Todesopfer. Ein möglicher Grund: Es gibt kaum Tests. Doch die Angst vor der Pandemie ist groß - sie könnte auf dem Kontinent viele Opfer fordern. Der "ntv Auslandsreport" berichtet aus Uganda und Südafrika.
Videos meistgesehen
Alle Videos