Auslandsreport

Armut und wenig Unterstützung Corona-Krise trifft Geflüchtete in Türkei hart

Ungefähr drei Millionen Geflüchtete leben zurzeit in der Türkei. Die Corona-Krise raubt vielen von ihnen die Lebensgrundlage und verschärft damit die schon angespannte Situation der Menschen. Einige Syrer trauen sich auch nicht, Hilfe zu beantragen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.