Auslandsreport

Armut und wenig Unterstützung Corona-Krise trifft Geflüchtete in Türkei hart

Ungefähr drei Millionen Geflüchtete leben zurzeit in der Türkei. Die Corona-Krise raubt vielen von ihnen die Lebensgrundlage und verschärft damit die schon angespannte Situation der Menschen. Einige Syrer trauen sich auch nicht, Hilfe zu beantragen.
Videos meistgesehen
Alle Videos