Auslandsreport

Keine Ärzte, keine Medikamente Griechisches Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps

Griechenland kämpft noch immer gegen die Staatspleite. Der Sparkurs trifft auch das Gesundheitssystem hart: Ärzte und Krankenpfleger sind überlastet und unterbezahlt, die Rettungswagen veraltet und Patienten müssen Verbandsmaterial selbst mitbringen. Die Folge sind massive Hygienemängel. Viele Menschen sterben an den Folgen von Infektionen, die sie sich in Kliniken zuziehen.
Videos meistgesehen
Alle Videos