Bildungsproblem in Simbabwe Immer mehr Teenager werden ungewollt schwanger

Hilfsorganisationen in Simbabwe beobachten besorgt den Anstieg ungewollter Schwangerschaften im Teenageralter. Viele Mädchen werden missbraucht und dann allein gelassen, die Schule brechen sie oft ab. Bildungsangebote sollen den jungen Müttern nun ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen