Auslandsreport

Kakaoanbau im Regenwald Produzenten schummeln mit Nachhaltigkeitszertifikaten

Die Elfenbeinküste ist der weltweit größte Exporteur von Kakaobohnen. Viele Unternehmen setzen sich daher vor Ort für nachhaltigen Anbau ein. Doch tief im Regenwald des Landes sieht es anders aus: Hier fallen weiterhin Bäume den Kakaopflanzen zum Opfer, Kinderhände pflücken die begehrten Früchte und die Grenze zwischen zertifizierten und illegalen Bohnen ist nur schwer ersichtlich.
Videos meistgesehen
Alle Videos