Auslandsreport

Krise lässt Protest langsam wachsen Russische Krankenschwester sendet Hilferuf

"Direkter Draht" heißt die jährliche Fernsehaudienz des russischen Präsidenten, bei der Wladimir Putin die Fragen der Bürger beantwortet. Dieses Mal ging es den Anrufern um schlechte Straßen, zu hohe Mieten oder die Abwertung des Rubels. Noch lasten die meisten das nicht ihrem Präsidenten an. Aber das könnte sich ändern, wie ein Beispiel aus Nischni Tagil im Ural zeigt.
Videos meistgesehen
Alle Videos