Auslandsreport

Private Hilfe vor Samos Taucher helfen Flüchtlingen und bergen Leichen

Die Türkei ist das Haupttransitland für Syrer, die vor dem Konflikt in ihrem Land nach Europa fliehen. Die gefährlichen Überfahrten über das Mittelmeer kosten bereits Tausende Menschen das Leben. Die Türkei soll helfen und bekommt dafür drei Milliarden Euro von der EU. Gerettet werden die Flüchtlinge aber oft von Privatleuten. n-tv begleitet eine Gruppe von Tauchern, die vor der griechischen Insel Samos unterwegs ist.
Videos meistgesehen
Alle Videos