Auslandsreport

Drogenkrieg auf den Philippinen Todesschwadronen erschießen Jugendliche

Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, führt einen erbitterten Drogenkrieg. Das Militär wird eingeschaltet, die Polizei mit Auftragskillern in Verbindung gebracht und kleine Drogendealer sind froh, wenn sie im Gefängnis landen, statt erschossen zu werden. Doch jede Nacht liegen neue Leichen auf den Straßen Manilas.
Videos meistgesehen
Alle Videos