Panorama

Bergwacht findet Leiche 14-Jähriger verunglückte im Steinbruch

85463348.jpg

Warum sich der Junge im Steinbruch aufgehalten hatte, war zunächst unklar.

(Foto: picture alliance / dpa)

Ein seit Tagen vermisster 14-Jähriger ist in einem Steinbruch im unterfräkischen Miltenberg wohl tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, fand die Bergwacht die Leiche des Jugendlichen.

Derzeit spreche alles für einen Unfall. Der 14-Jährige stürzte demnach aus rund 20 Metern Höhe ab. Am Sonntag hatten Polizei und Rettungskräfte mit einer großen Suchaktion begonnen, dabei waren auch Drohnen und eine Rettungshundestaffel im Einsatz.

Das Gebiet rund um den Steinbruch sei sehr unwegsam, sagte ein Sprecher. Der Teenager war am Sonntag in Wenigumstadt in einen Bus Richtung Aschaffenburg gefahren, dann verlor sich seine Spur. Warum er sich im Steinbruch aufgehalten hatte, war zunächst unklar.

Quelle: ntv.de, jki/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.