Panorama

Freizeitpark komplett evakuiert Feuer wütet im Europapark

09ef59b2f700049c79adc2f1b68fabe5.jpg

Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

(Foto: dpa)

Dramatische Bilder aus dem Europapark: Wegen eines Brands wird der Freizeitpark komplett geräumt. Eine Lagerhalle steht in Flammen - und vermutlich greift das Feuer auch auf Fahrgeschäfte über.

Ein Großbrand hält den Europapark im baden-württembergischen Rust in Atem. Wie der Freizeitpark über Twitter mitteilte, brennt es bei der Attraktion "Die Piraten von Batavia". Nach Angaben der Feuerwehr Offenburg steht eine Lagerhalle in Flammen. Noch ist unklar, ob auch Fahrgeschäfte brennen - nach Informationen der "Bild" sollen die Flammen auf mindestens eine Attraktion übergegriffen haben. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei aber niemand - der Park bestätigte das.

Der Park wurde dennoch komplett geräumt. Nach Schätzungen der Einsatzkräfte wurden nach Ausbruch des Feuers Tausende Besucher in Sicherheit gebracht. Laut Polizei zählte der Park am heutigen Samstag insgesamt 25.000 Gäste.

Nachdem sich das Feuer zunächst stark ausgebreitet hatte, ist der Brand mittlerweile unter Kontrolle. Laut eines Sprechers der Polizei Offenburg gibt es allerdings noch einige Brandherde. Im Einsatz sind die Kreisfeuerwehren Ortenau und Emmendingen, Kräfte der Berufsfeuerwehren Karlsruhe und Freiburg sind unterwegs. Die Zahl der Helfer vor Ort liegt laut der Offenburger Feuerwehr bei deutlich über 200. Sie werde aber noch weiter aufgestockt.

Auf Bildern ist zu sehen, wie dichter Rauch über der Lagerhalle steht. Auf Twitter rief der Park die Besucher auf: "Bitte verhalten Sie sich ruhig und folgen Sie den Anweisungen vor Ort." Die Abendveranstaltungen im Confertainment-Center und Schloss sollen wie geplant stattfinden.

Quelle: ntv.de, ftü/dpa/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.