Panorama
Die Umstände, die zu der Tat geführt haben, sind noch unklar.
Die Umstände, die zu der Tat geführt haben, sind noch unklar.(Foto: picture alliance/dpa)
Montag, 03. September 2018

Lebensgefährte ebenfalls tot: Frau in Darmstadt auf Straße erschossen

Am Morgen hören Anwohner im Darmstädter Stadtteil Arheilgen Schüsse. Gleich mehrere Menschen rufen die Polizei. Die Beamten finden auf einer Straße eine leblose Frau. Wenig später stirbt auch der Lebensgefährte der 37-Jährigen.

In Darmstadt sind am Morgen die Leichen einer 37-jährigen Frau und ihres 39 Jahre alten Lebensgefährten gefunden worden. Die Frau sei an ihren Schussverletzungen gestorben, wie die Polizei mitteilte. Tatverdächtig ist ihr Lebensgefährte, dessen Leiche kurz nach der toten Frau gefunden wurde.

"Wir gehen nicht davon aus, dass noch eine Bedrohungslage für andere Bewohner hier besteht", sagte eine Polizeisprecherin. Die Frau war laut Polizei Mutter dreier Kinder, deren Vater vermutlich der Mann war. Beide Leichen sollen am Dienstag obduziert werden. Die Hintergründe sind laut Polizei noch unklar.

Anwohner hatten laut Polizei gegen 8.25 Uhr gemeldet, sie hätten Schüsse gehört. Die Polizei fand daraufhin die tote Frau auf einer Straße liegend.

Nach ersten Zeugenhinweisen fahndete die Polizei nach dem 39-jährigen Lebensgefährten. Er wurde in einer Kleingartenanlage wenige hundert Meter entfernt gestellt. Dabei starb der bewaffnete US-Bürger unter zunächst ungeklärten Umständen. Der Verdächtige sei bewaffnet gewesen, teilte die Polizei mit.

Quelle: n-tv.de