Panorama

Unglück nach Fußballspiel Helfer von Beleuchtungsanlage erschlagen

imago0025974570h.jpg

Das Unglück ereignete sich im Stadium Moustoir im bretonischen Lorient.

(Foto: imago/PanoramiC)

Ein schrecklicher Unfall überschattet den 16. Spieltag der französischen Ligue 1. Mitten auf dem Spielfeld des Stadions in Lorient wird ein Greenkeeper unter einer umstürzenden Beleuchtungsanlage begraben. Viele Spieler müssen das Unglück mit ansehen.

In Frankreich ist es nach dem Spiel der Ligue 1 zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes (0:3) am Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Teil der Rasen-Beleuchtungsanlage stürzte auf einen Greenkeeper, der nach Wiederbelebungsversuchen vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wo er seinen Verletzungen erlag.

Der dramatische Vorfall hatte sich wenige Minuten nach dem Spiel im Stadion Moustoir in Lorient in der Bretagne ereignet. Viele Spieler seien noch auf dem Feld gewesen, berichtet der Sender "Eurosport", Teamärzte hätten versucht, den Mann zu retten. Zwei weitere Greenkeeper, die sich in unmittelbarer Nähe aufgehalten hätten, seien mit schweren Schocks im Krankenhaus behandelt worden.

Bei dem Unfallopfer soll es sich um einen 38-jährigen Familienvater handeln. Er soll ehrenamtlich für den Fußballclub von Lorient gearbeitet haben. Die rollende Beleuchtungsanlage wird zur Rasenpflege eingesetzt. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei.

Quelle: ntv.de, ino/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.