Panorama

Übergriff in Essener Innenstadt Mädchen von Männergruppe begrapscht

35773289.jpg

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall in der Essener Innenstadt beobachtet haben.

picture alliance / dpa

Sieben junge Männer sollen am Sonntagabend ein 14 und zwei 16 Jahre alte Mädchen in der Essener Innenstadt sexuell belästigt haben. Nachdem sie sich wehrten, gelang ihnen die Flucht. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise.

Die Mädchen waren demnach gegen 19 Uhr mit einer Gruppe von sieben jungen Männern ins Gespräch gekommen, anschließend liefen sie gemeinsam über die Kettwiger Straße zwischen Rathausgalerie und dem Essener Dom entlang. Gegen 20.30 Uhr wollten sich die Mädchen dann an der Straße "Zwölfling" verabschieden - daraufhin kam es offenbar zum Übergriff.

Sie seien von den jungen Männern im Alter zwischen 15 und 17 Jahre alt bedrängt und unsittlich berührt worden, bei mindestens zwei der Mädchen kam es laut Polizei zu sexuellen Übergriffen. Die Mädchen befreiten sich anschließend durch Tritte und Schläge und flüchteten. Gegen 22 Uhr alarmierten sie dann die Polizei.

Die sieben Täter sollen ein südländisches Aussehen haben und sich den Angaben zufolge teilweise in arabischer Sprache unterhalten haben. Zwei von ihnen wurden als korpulent beschrieben, einer habe eine Zahnspange getragen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können. Sie werden unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen genommen.

Quelle: n-tv.de, jgu

Mehr zum Thema