Panorama

Schwerverletzter in Köln-Wahn Mann aus Auto heraus angeschossen

65421358.jpg

Schockierender Wochenstart in Köln

(Foto: picture alliance / dpa)

Ein Mann steht am Morgen in einer Kölner Wohnsiedlung am Kofferraum seines Autos. Als ein Pkw vorbeifährt, fallen plötzlich Schüsse. Der Mann geht schwer verletzt zu Boden. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Ein 46-jähriger Mann ist am Morgen in Köln aus einem vorbeifahrenden Auto heraus beschossen und dabei verletzt worden. Er sei von mehreren Schüssen getroffen worden, als er an einer Straße im Stadtteil Wahn am Kofferraum seines Wagens gestanden habe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die Täter seien geflüchtet, die Hintergründe unklar.

Die Ermittler riefen weitere Zeugen auf, sich zu melden. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die Schüsse ohne Vorwarnung von einem der Insassen eines Pkw mit Luxemburger Autokennzeichen abgegeben, das die Nebenstraße in einer Wohngegend entlang fuhr. Dann flüchtete der Täter in Richtung einer nahe gelegenen Autobahn.

Quelle: ntv.de, shu/AFP