Panorama

Bluttat in Lüneburger Heide Mutter und Vierjähriger tot, Tochter vermisst

In einem Haus im niedersächsischen Bispingen werden zwei Leichen gefunden. Es handelt sich um eine 35-jährige Mutter und ihren vierjährigen Sohn. Die elf Jahre alte Tochter wird vermisst. Die Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest - den 34 Jahre alten Lebensgefährten. Der jedoch schweigt zu den Vorwürfen.

Grausiger Fund: Eine 35-jährige Frau und ihr 4-jähriger Sohn sind tot in einem Haus im rund 6000 Einwohner zählenden Bispingen in Niedersachsen entdeckt worden. Beide hätten Spuren von Gewalt aufgezeigt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Am Sonntagnachmittag sei ein Verdächtiger im etwa 20 Kilometer entfernten Schneverdingen festgenommen worden. Dabei handele es sich um den 34-jährigen Lebensgefährten der Getöteten. Der Mann befinde sich in Untersuchungshaft.

Die Leichen waren am Sonntagmittag gefunden worden. Vermisst wird seit dem Geschehen die elfjährige Tochter des Opfers. Suchmaßnahmen seien bislang erfolglos geblieben. Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Mädchens und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Das Mädchen mit dem Namen Lilli Marie L. ist etwa 150 cm groß, von kräftiger Statur und europäischem Erscheinungsbild, hat blaue Augen und langes, dunkelblondes Haar. Im Zusammenhang mit dem vermissten Kind hat die Polizei das Fahrzeug des Verdächtigen sichergestellt, einen blauen Ford Focus, mit dem Kennzeichen aus Diepholz, Niedersachsen.

Wer das Mädchen ab Sonntagmorgen, 5 Uhr gesehen oder das Fahrzeug in dem Zeitraum zwischen 5 und 16.15 Uhr beobachtet hat, wird von der Polizei dringend gebeten, sich mit dem Zentralen Kriminaldienst in Soltau unter 05191/9380-500 (Hinweistelefon) in Verbindung zu setzen.

Der Festgenommene wurde dem Haftrichter vorgeführt. Angaben zur Sache machte er nicht. Im Zusammenhang mit dem vermissten Kind stellte die Polizei das Fahrzeug des Verdächtigen mit einem Kennzeichen aus Diepholz sicher. Die Polizei betonte, dass wegen der laufenden Ermittlungen derzeit keine weiteren Informationen veröffentlicht würden.

Quelle: kst/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.