Panorama

Studie zur Lebenserwartung Spanien könnte Japan übertreffen

6467368.jpg

Fiesta und Siesta: Einer Studie zufolge könnte Spanien Japan als Land mit der höchsten Lebenserwartung ablösen.

(Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb)

Derzeit leben die Menschen in Japan im Schnitt am längsten. Doch in ein paar Jahren könnte ein südeuropäisches Land an die Spitze rücken. Unter den Top vier sind dann je zwei asiatische und europäische Staaten, wie eine Untersuchung zeigt.

Spanien könnte Japan 2040 als Land mit der höchsten Lebenserwartung ablösen. Laut einer im Fachmagazin "The Lancet" veröffentlichten Studie könnte die durchschnittliche Lebenserwartung in dem südeuropäischen Land dann bei 85,8 Jahren liegen. Spanien läge damit vor Japan, Singapur und der Schweiz.

In allen vier Ländern läge die Lebenserwartung für Männer und Frauen über 85 Jahren. In insgesamt 59 Ländern weltweit könnte die Lebenserwartung dann über 80 Jahren liegen.

Am unteren Ende mit einer Lebenserwartung von durchschnittlich unter 65 Jahren landen afrikanische Staaten wie die Zentralafrikanische Republik, Lesotho, Somalia und Simbabwe. Für die "Lancet"-Studie wurde die Entwicklung von 250 Todesursachen und 195 Ländern untersucht.

Quelle: n-tv.de, bad/AFP