Panorama

Antonow An-225 war Einzelstück Weltgrößtes Frachtflugzeug bei Kiew zerstört

833fd6fe8dda9c67f7d6cde779a204be.jpg

Die Antonow An-225 "Mriya" war dafür konzipiert worden, die Raumfähre Buran im Huckepack-Verfahren zu transportieren.

(Foto: dpa)

Dem Krieg in der Ukraine fällt nun auch ein Juwel der Luftfahrt zum Opfer: Auf dem heftig umkämpften Flughafen Hostomel bei Kiew wird das schwerste Frachtflugzeug der Welt, die Antonow An-225 "Mriya" zerstört.

Bei den Kämpfen nahe Kiew ist einem ukrainischen Medienbericht zufolge das weltweit schwerste Frachtflugzeug, die Antonow An-225 "Mriya", zerstört worden. Die Maschine sei auf dem umkämpften Flugplatz Hostomel nordwestlich der ukrainischen Hauptstadt abgestellt gewesen, berichtete der Sender Radio Swoboda (Radio Liberty) unter Berufung auf einen früheren und einen aktuellen Mitarbeiter des Flugzeugbauers Antonow.

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba bestätigte die Meldung auf Twitter: "Russland mag unsere 'Mriya' zerstört haben", schrieb er und wies darauf hin, dass das ukrainische Wort auf Deutsch "Traum" bedeutet. "Aber sie werden nie unseren Traum von einem starken, freien und demokratischen europäischen Land zerstören."

Die Antonow An-225 "Mriya" ist ein Einzelstück, ihren Jungfernflug absolvierte sie Ende 1988. Sie diente zum Transport der sowjetischen Raumfähre Buran. Nach Einstellung des Raumfahrtprogramms wurde die Maschine 1994 zunächst außer Dienst gestellt, nach Privatisierung staatlicher Betriebe in der Ukraine wurde sie 2001 reaktiviert. Zuletzt war sie in den Jahren 2019 und 2020 generalüberholt worden. Ihren letzten bekannten Einsatz hatte die Maschine im April 2020 zu Beginn der Corona-Pandemie. Damals brachte sie Masken, Overalls und Helme aus China nach Europa.

Daraufhin stellte sie mehrere Rekorde für den Transport schwerer Frachtgüter auf. So brachte sie im Juni 2004 Ölpipeline-Ausrüstung mit einem Gesamtgewicht von 247 Tonnen von Prag nach Taschkent. Das schwerste jemals transportierte Einzelstück war ein 187 Tonnen schwerer Generator für ein Gaskraftwerk in Armenien. Das Flugzeug selbst wiegt leer 175 Tonnen.

(Dieser Artikel wurde am Sonntag, 27. Februar 2022 erstmals veröffentlicht.)

Quelle: ntv.de, jog/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen