Panorama

Veranstalter planen weiter Wenig Hoffnung für Wacken Open Air

imago0109512603h.jpg

75.000 Zuschauer kommen in der Regel zum Wacken-Festival.

(Foto: imago images/Fotostand)

Heavy-Metal-Fans müssen wohl in diesem Jahr erneut auf das Wacken-Festival mit großem Publikum verzichten. Laut Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Tourismusminister stehen die Chancen eher schlecht. Das Gleiche gilt für die Segelregatta in Kiel.

Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz sieht wenig Chancen für die Kieler Woche und das Wacken-Festival in diesem Jahr. "Wir werden in der kommenden Woche ein Veranstaltungsstufenkonzept für Schleswig-Holstein in der Koalition besprechen", sagte Buchholz der "Bild"-Zeitung. "Ich habe allerdings meine Zweifel, dass wir Großveranstaltungen wie Wacken oder die Kieler Woche im Sommer starten können." Für das Schleswig-Holstein-Musik-Festival sieht der FDP-Politiker nur mit reduzierter Personenzahl eine Chance.

Das Heavy-Metal-Festival in Wacken ist für Ende Juli geplant. 2020 war das Festival mit seinen rund 75.000 Fans wegen der Corona-Pandemie abgesagt und durch eine Online-Veranstaltung ersetzt worden. Im März dieses Jahres hatte Festival-Mitbegründer Thomas Jensen gesagt: "Wir bleiben hoffnungsvoll und planen weiter."

Die Kieler Woche wurde in diesem Jahr wie schon 2020 von Ende Juni auf September verschoben. "Mit dem Ausbau der Teststrategie und dem Fortschritt bei den Impfungen werden wir im September hoffentlich in einer Situation sein, in der eine Kieler Woche näher am Original möglich sein wird", hatte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer nach der Entscheidung im März gesagt.

Das 36. Schleswig-Holstein-Musik-Festival (SHMF) findet vom 3. Juli bis zum 29. August 2021 statt. Wie die Organisatoren im Februar mitteilten, stehen 157 Konzerte auf dem Programm, rund zwei Drittel davon werden unter freiem Himmel stattfinden. Doch auch in den großen Hallen des Landes soll es Konzerte geben, wenn auch mit deutlich reduziertem Platzangebot.

Quelle: ntv.de, mba/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen