Panorama

Unbemerkter Corona-Ausbruch Wolfsburger Pflegeheim meldet zwölf Tote

imago98651335h.jpg

Alle Todesfälle der Stadt gehen auf das Hanns-Lilje-Heim zurück.

(Foto: imago images/regios24)

Im Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim werden 165 Demenzkranke betreut. Dass mehr als 70 von ihnen mit dem Coronavirus infiziert sind, bleibt lange Zeit verborgen. Dann sterben innerhalb weniger Tage gleich zwölf Bewohner. Viele weitere sind infiziert.

In einem Wolfsburger Pflegeheim sind seit Montag zwölf Bewohner an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das teilte der Gesundheitsamtsleiter der Stadt, Friedrich Habermann, bei einer Pressekonferenz mit. Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs sprach im Rathaus von einer "bedauerlichen Entwicklung". Von den 165 Demenzkranken, die in der Einrichtung betreut werden, seien 72 positiv auf Corona getestet worden.

Die Zahl aller bestätigten Corona-Fälle in der Stadt erhöhte sich auf 122. Alle bestätigen Todesfälle stammen aus dem Heim der Diakonie Wolfsburg. Ein Teil der Verstorbenen habe unmittelbar vor dem Tod keine Symptome gezeigt, sagte Gesundheitsamtsleiter Habermann. "Das war überraschend für uns alle."

Demnach war auch das Ausmaß des Ausbruchs im Hanns-Lilje-Heim lange Zeit nicht bekannt: Erst am Donnerstag sei mit systematischen Tests begonnen worden, sagte Oberbürgermeister Mohrs. Der erste Bewohner sei am 18. März im Klinikum positiv getestet worden. Den ersten Todesfall habe es am 23. März gegeben. Am Donnerstag und Freitag seien jeweils vier weitere Bewohner gestorben. Am Samstag seien zwei weitere Todesfälle dazu gekommen.

Um den Ausbruch einzudämmen, will das Pflegeheim die positiv von den negativ getesteten Bewohnern isolieren. Der Ausbruch sei aber kaum kontrollierbar, sagte Diakonie-Vorstand Ralf-Werner Günther. Da die Bewohner allesamt an Demenz erkrankt sind, könnten sie den Sinn einer Kontaktsperre nicht verstehen. "Die Perspektive, die wir zurzeit haben, ist eine katastrophale Perspektive."

*Datenschutz

 

Nach Berechnungen von ntv.de sind bisher 356 Menschen in Deutschland an dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der bestätigten Infizierten liegt bei 51.124.

Quelle: ntv.de, chr