Panorama

Fahndung in Kalifornien Zwei Mordverdächtige fliehen aus Gefängnis

imago64580359h (1).jpg

Die Polizei in Kalifornien fahndet nach zwei Männern.

(Foto: imago/Westend61)

Es klingt wie in einem Film: Zwei Männer, die beide unter Mordverdacht stehen, brechen aus einem Gefängnis in Kalifornien aus und befinden sich nun auf der Flucht. Die Polizei will die gefährlichen Männer nun mithilfe einer großen Öffentlichkeitsfahndung aufspüren.

In Monterey County sind zwei mordverdächtige Männer am frühen Sonntagmorgen aus einem Gefängnis ausgebrochen. Die Polizeibehörden suchen nun mithilfe der Öffentlichkeit nach Santos Samuel Fonseca und Jonathan Salazar, wie unter anderem CNN berichtet. Wie die beiden aus dem Gefängnis flüchten konnten, hat die Polizei allerdings nicht bekannt gegeben.

Das Sheriff-Büro von Monterey County veröffentlichte Bilder der 21- und 20-Jährigen, um die Suche nach ihnen zu erleichtern. Darauf zu sehen sind zwei dunkelhaarige junge Männer mit braunen Augen. Jonathan Salazar hat außerdem ein auffälliges Tattoo im Gesicht. Auf seiner rechten Wange ist ein P tätowiert. Auch am Hals trägt er einen Schriftzug. Möglicherweise können diese Besonderheiten bei der Suche nach den Mordverdächtigen helfen. Die Häftlinge sind in verschiedenen Mordfällen tatverdächtig. Sie waren beide seit dem vergangenen Jahr in Untersuchungshaft.

Fonseca wurde wegen mehrerer Morde angeklagt, Salazar soll im Oktober 2017 einen Mann vor den Augen seines Sohnes erschossen haben. Die Bevölkerung wird mithilfe eines Facebook-Posts dazu aufgerufen, nach den gesuchten Männern Ausschau zu halten. Auf sachdienliche Hinweise zu ihrer Ergreifung wurde eine Belohnung von 5000 US-Dollar ausgesetzt. Die Behörden warnen die Bürger davor, die beiden anzusprechen. Die Suche nach den flüchtigen Tatverdächtigen hält weiter an.

Quelle: ntv.de, sgu