Politik

Terrormiliz im Kreuzfeuer Befreiung von IS-Hochburg steht bevor

12cff4a784be1da02b58b4afe46f7fdd.jpg

Nach mehreren Jahren Krieg liegt Deir ez-Zor in Trümmern.

(Foto: REUTERS)

Seit 2015 kontrolliert der Islamische Staat Teile von Deir ez-Zor im Osten Syriens. Fast 100.000 Menschen sind dadurch gefangen, doch jetzt scheint ihre Befreiung kurz bevor zu stehen: Die syrische Armee hat die Stadt umzingelt.

Syrische Regierungseinheiten sind bis an den Stadtrand der ostsyrischen Stadt Deir ez-Zor vorgedrungen, die in weiten Teilen unter der Kontrolle des Islamischen Staates (IS) steht. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, Regierungstruppen hätten die Basis der syrischen Brigade 137 erreicht, die vom IS belagert wird. Die belagerten Soldaten im Inneren der Stadt sowie ihre Kameraden außerhalb würden gegen die IS-Truppen kämpfen, die sich aber noch nicht zurückgezogen hätten.

Der Islamische Staat hatte Deir ez-Zor 2014 eingekesselt und wenige Monate später eingenommen. Neben der syrischen Brigade sind auch 93.000 Zivilisten in der Stadt eingeschlossen, die nur aus der Luft versorgt werden können. Mithilfe des russischen Militärs versucht die syrische Armee derzeit, den IS zum Rückzug zu zwingen.

Berichten der Nachrichtenagentur Reuters zufolge ist die Offensive erfolgreich: Demnach ziehen sich die ersten IS-Truppen bereits nach Süden nach al-Mayadin und Abu Kamal zurück. Dies sind die letzten beiden Städte auf syrischer Seite vor der irakischen Grenze.

Großoffensive in der Wüste

Die Armee hatte im Mai eine Großoffensive begonnen, um das dünn besiedelte Wüstengebiet des Landes zurückzuerobern, das sich von der jordanischen Grenze im Südwesten bis zur irakischen im Osten erstreckt. Auf ihrem Weg nach Deir ez-Zor hatte sie bereits die Provinzen Homs und Hama vom IS befreit.

Parallel zur Offensive der syrischen Armee versucht eine kurdisch-arabische Allianz mit Unterstützung der USA zurzeit, die IS-Hochburg Raka zu erobern. Nach dem Fall der irakischen Stadt Mossul ist sie die letzte Großstadt unter IS-Kontrolle - bis Oktober soll sie fallen.

Quelle: ntv.de, chr/AFP/rts

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.