Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

AP_19281397395591.jpg
20.12.2020 19:46

Regierung schweigt über Details Weitere IS-Anhänger sollen geholt werden

Die ersten IS-Rückkehrerinnen mitsamt Kindern sind von der Bundesregierung aus syrischen Lagern nach Deutschland zurückgeholt worden. Gegen alle drei Frauen ermittelt die Justiz, eine wird noch am Flughafen verhaftet. Weitere Flüge sind geplant, doch das Auswärtige Amt will keine Zahlen nennen.

imago0082938985h.jpg
20.12.2020 11:08

Mit 15 Jahren zum IS Behörden nehmen Syrien-Rückkehrerin fest

2015 reist die 15-jährige Leonora M. aus Sachsen-Anhalt nach Syrien. Dort schließt sie sich der Terrormiliz Islamischer Staat an, heiratet einen IS-Geheimdienstmitarbeiter und bekommt mit ihm zwei Kinder. Nun wird M. zurück nach Deutschland geholt und am Flughafen verhaftet.

119555595.jpg
19.12.2020 19:58

Drei Frauen, zwölf Kinder Deutschland holt IS-Mitglieder zurück

Bisher hat sich die Bundesregierung geweigert, inhaftierte IS-Kämpfer mit deutschem Pass aus Syrien zurückzuholen. Nun fliegt aber erstmals doch ein Flugzeug mit Gefangenen aus kurdischen Camps nach Deutschland: An Bord drei Frauen und zwölf Kinder, begleitet von Bundespolizisten.

2020-08-03T182246Z_1669922841_RC2I6I9ZO4BZ_RTRMADP_3_NEW-YORK-TIMES-RESULTS.JPG
18.12.2020 21:05

Kein IS-Henker am Mikrofon "New York Times" fällt auf Schwindler rein

In einem Podcast der "New York Times" schildert ein vermeintlicher Islamist seine Gewalttaten im IS. Der Podcast ist ein Erfolg, gewinnt mehrere Preise. Doch nun stellt sich heraus: Der Mann ist kein Terrorist, wahrscheinlich war er sogar nie in Syrien. US-Präsident Trump frohlockt.

218486684.jpg
18.12.2020 17:19

40 Anschläge in fünf Jahren Berlin stellt neuen Anti-Terror-Plan vor

In Deutschland gibt es immer mehr Islamisten, die nach abgesessenen Haftstrafen auf freien Fuß kommen. Eine große Gefahr stellen auch Täter dar, die sich im Internet radikalisieren. Um sich von Terroristen nicht "kalt erwischen" zu lassen, stellt Berlins Innensenator Geisel den neuen "SAVE"-Plan vor.

AP_20347215639526.jpg
12.12.2020 21:30

Toter und Verletzte in Kabul IS verübt Raketenangriff in Afghanistan

Ende November schlagen 23 Granaten in Kabul ein, acht Menschen sterben, mehr als 30 werden verletzt. Nun hagelt es erneut Raketen - und wieder gibt es zivile Opfer. Auch diesmal reklamiert die Miliz Islamischer Staat den Angriff für sich. Trotz Friedensverhandlungen kommt Afghanistan nicht zur Ruhe.

2020-09-12T072408Z_1073153031_RC2VWI91LE99_RTRMADP_3_AFGHANISTAN-TALIBAN-TALKS.JPG
29.11.2020 08:14

Zwischen Emirat und Republik "Afghanistan steht am Wendepunkt"

Gelingt ein Friedensvertrag für Afghanistan oder bricht ein Bürgerkrieg aus? Das Land stehe am Wendepunkt, sagt Ellinor Zeino, die in Kabul lebt. Sie spricht über die Folgen des Nato-Abzugs, die Hindernisse der Friedensgespräche und die Taliban, die sich den USA als Anti-Terror-Partner verkaufen wollen.

130068625.jpg
25.11.2020 08:42

"Neue Bedrohungen" Rechter Terror nimmt weltweit zu

Seit Jahrzehnten hat es auf der Welt nicht so viele rechte Terrorangriffe gegeben wie 2019. Dem aktuellen Global Terrorism Index zufolge fordert allerdings nach wie vor der islamistische Terror weitaus mehr Opfer. Doch dort ist es nicht die IS-Miliz, die das größte Leid anrichtet.

imago0106083853h.jpg
17.11.2020 00:23

Plan bringt Republikaner auf Trump-Vertraute strikt gegen Truppenabzug

Vor dem Amtsantritt des gewählten US-Präsidenten Biden will Amtsinhaber Trump eilig Fakten schaffen und sein Wahlversprechen an die US-Soldaten einlösen. Doch führende Republikaner warnen vor den Taliban, dem Islamischen Staat und Al-Kaida. Sogar das Trauma Vietnam wird in der Debatte wieder lebendig.

imago0084923792h.jpg
08.11.2020 20:38

Seit 2018 war er Finanzminister Erdogans Schwiegersohn wirft Amt hin

Seit Monaten befindet sich die türkische Lira im freien Fall. Wegen der dramatischen Finanzkrise entlässt Präsident Erdogan den Chef der Zentralbank. Nur einen Tag später tritt auch der Finanzminister des Landes zurück. Der 42-jährige Berat Albayrak ist der Schwiegersohn des Präsidenten.

168d8e511442283e18a945c7bf5deee0.jpg
05.11.2020 05:01

Verfassungsschutzchef warnt Auch Deutschland von Islamisten bedroht

Nach dem Terroranschlag von Wien ermahnt Verfassungsschutzchef Haldenwang deutsche Sicherheitsbehörden, aufmerksam zu bleiben. Islamisten könnten auch hierzulande jederzeit eine solche Tat ausführen. Dazu motiviere auch die Propaganda der Dschihadistenmiliz IS.