Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

Menschen in Baghus, unter ihnen IS-Kämpfer und ihre Familien, ergeben sich.
12.03.2019 22:02

Letzte Bastion der Terrormiliz Hunderte IS-Kämpfer ergeben sich

Im Osten Syriens liegt das letzte Gebiet, das die Terrormiliz IS noch unter ihrer Kontrolle hat. Unterstützt von den USA nehmen kurdische Truppen seit Tagen das Dorf Baghus unter Beschuss. Nun verlassen weitere Hunderte Menschen den Ort. Die meisten von ihnen seien Dschihadisten, sagt die Allianz.

117099909.jpg
09.03.2019 08:05

Rückkehr verweigert Baby von britischer IS-Anhängerin ist tot

Mit 15 Jahren zieht sie in den heiligen Krieg nach Syrien, mit 19 Jahren will die Britin Shamina Begum mit ihrem Baby wieder in die Heimat zurückkehren. Doch die Regierung in London entzieht ihr den Pass. Nun stirbt der Säugling in einem Flüchtlingslager. Es ist das dritte Kind, das die junge Frau verliert.

RTX6PIIG.jpg
04.03.2019 14:38

Deutsche im Dschihad Einfach ausbürgern, das geht nicht

IS-Kämpfer mit Doppelpass sollen ihre deutsche Staatsangehörigkeit verlieren. Während sich die Koalition einig ist, ist das geplante Gesetz unter Experten umstritten: Wer schon für den IS gekämpft hat, sollte zurückkommen dürfen. Von Cigdem Akyol

117786301.jpg
03.03.2019 19:02

Bundesregierung einig IS-Kämpfer sollen deutschen Pass verlieren

Kämpfer des Islamischen Staates mit Doppelpass sollen die deutsche Staatsangehörigkeit verlieren. Nach langem Streit verständigt sich die Bundesregierung darauf, Deutsche auszubürgern, wenn sie sich künftig an Gefechten im Ausland beteiligen. Mehrere Medien berichten, dass ein Gesetz zum Entzug der Staatsangehörigkeit bereits in Arbeit ist.

117798462.jpg
02.03.2019 02:56

Noch viele Kämpfer in Syrien Kurden starten finale Offensive gegen IS

Die von Kurden angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte starten die Offensive gegen den letzten vom IS kontrollierten Ort - in dem sie noch über Tausend Kämpfer vermuten. US-Präsident Trump hatte dagegen schon verkündet, der IS in Syrien sei "zu 100 Prozent" besiegt.

117763062.jpg
28.02.2019 21:56

Zu "100 Prozent" Trump bezeichnet IS in Syrien als besiegt

US-Präsident Trump behauptet in den vergangenen Monaten mehrfach, den IS in Syrien besiegt zu haben - nur um später zurückzurudern. Jetzt wiederholt er diese Aussage erneut: Man habe die von der Terrormiliz kontrollierten Gebiete vollständig zurückerobert.