Politik

Grünen-Anhänger weit vorn Mehrheit der Deutschen ist für Tempo 130

imago89166789h.jpg

Laut der Studie wäre die Mehrheit der Deutschen mit einem Tempolimit einverstanden.

(Foto: imago images/photothek)

Die Grünen wollen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Kilometern pro Stunde auf deutschen Autobahnen. Die SPD unterstützt das, CDU und FDP lehnen es ab. Doch wie sehen es die Wähler der jeweiligen Parteien? Eine neue Studie liefert Antworten.

Ein Großteil der Deutschen spricht sich laut einer Studie für ein Tempolimit aus. Mehr als zwei Drittel der Befragten befürwortet laut der zuerst vom Nachrichtenportal t-online.de veröffentlichten Umfrage grundsätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung, 31 Prozent lehnen sie demnach an.

Der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Civey zufolge unterstützen 41 Prozent das Vorhaben der Grünen, das Tempo grundsätzlich auf 130 Kilometer pro Stunde zu beschränken. Nur neun Prozent sprachen sich demnach für die von den Linken vorgeschlagene Begrenzung auf Tempo 120 aus. 15 Prozent wünschten sich zwar ein Tempolimit, aber eines, das über 130 Kilometern pro Stunde liegt. Für die repräsentative Studie wurden zwischen dem 14. und 16. Juli 5061 Menschen befragt.

Erwartungsgemäß lag der Anteil der Befürworter einer Geschwindigkeitsbegrenzung unter Grünen-Anhängern mit 90 Prozent am höchsten. Doch auch unter Unions-Anhängern sprachen sich 61 Prozent für ein Limit aus, bei der SPD und den Linken waren es jeweils gut 80 Prozent.

FDP-Anhänger gegen Beschränkung

Keine Mehrheit findet ein Tempolimit der Umfrage zufolge dagegen bei den Anhängern der FDP. Hier lehnen knapp 59 Prozent eine Geschwindigkeitsbeschränkung ab. Bei den Anhängern der AfD sind es sogar 63 Prozent.

Zwischen Stadt und Land gibt es laut Civey dagegen keine größeren Unterschiede. Bewohner dicht besiedelter Pendler-Gebiete wie dem Rhein-Main-Gebiet wünschen sich zu 73 Prozent ein Tempolimit, dicht gefolgt von Großstädtern mit 70 Prozent. Aber auch Landbewohner befürworten mit noch 63 Prozent eine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Die seit Jahren umstrittene Forderung nach einem Tempolimit könnte zum Knackpunkt für eine schwarz-grüne Koalition nach der nächsten Bundestagswahl werden. Grünen-Chef Robert Habeck hatte am Dienstag angekündigt, dass eine Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 130 für die Grünen eine Priorität bei der Regierungsbildung sein werde. Auch die SPD unterstützt ein allgemeines Tempolimit auf Autobahnen, Widerstand dagegen gibt es in der Union.

Quelle: ntv.de, nan/AFP