Politik

Abschiebung war rechtswidrig Nasibullah S. kehrt nach Deutschland zurück

88691962.jpg

(Foto: dpa)

Der rechtswidrig abgeschobene Afghane Nasibullah S. kommt offenbar bald nach Deutschland zurück. Einem Bericht zufolge steht seiner Einreise nichts mehr im Wege.

Der unrechtmäßig abgeschobene Afghane Nasibullah S. soll einem Medienbericht zufolge  in den kommenden Tagen nach Deutschland zurückkehren. Wie der "Spiegel" unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, lägen die nötigen Papiere für die Rückreise vor. Der Rückkehr des 20-Jährigen nach Deutschland stehe damit nichts mehr im Wege.

S. befinde sich seit einigen Tagen an einem sicheren Ort in der Nähe von Kabul, den das Auswärtige Amt organisiert habe. Aus dem Innenministerium hatte es noch am Montag geheißen, der Afghane sei nicht auffindbar.

Zunächst müsse S. von Kabul in die pakistanische Hauptstadt Islamabad fliegen. Dort solle ihm die deutsche Botschaft ein gültiges Visum für die Weiterreise nach Deutschland ausstellen. Erst dann könne er sich ins Flugzeug Richtung Bundesrepublik setzen. Logistisch werde die Rückreise von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) vorbereitet, die Kosten trage das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf).

Nasibullah S., der 2015 in Deutschland Asyl beantragt hatte und im mecklenburgischen Neubrandenburg lebte, war Anfang Juli mit 68 anderen Afghanen mit einem Charterflug aus München nach Kabul abgeschoben worden.

Allerdings war die erzwungene Rückreise nach Afghanistan nicht rechtmäßig. S. hatte gegen den negativen Asylbescheid Beschwerde eingelegt, das Verfahren lief noch. In der Woche nach der Abschiebung hätte S. vor Gericht angehört werden sollen. Trotzdem holten ihn Polizisten am 3. Juli aus seiner Unterkunft in Mecklenburg-Vorpommern ab und fuhren ihn zum Flughafen.

Das Innenministerium von Horst Seehofer räumte ein, dass die Abschiebung nicht korrekt gelaufen sei und der Mann zum Abschluss seines Asylverfahrens wieder nach Deutschland geholt werden müsse.

Quelle: n-tv.de, vpe

Mehr zum Thema