Asylpolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Asylpolitik

Thema: Asylpolitik

REUTERS

imago93845684h.jpg
01.10.2019 15:42

Feuer in Unterkunft tötet Frau Migranten protestieren auf Lesbos

Moria ist für 3000 Menschen ausgelegt, allerdings leben rund 13.000 Geflüchtete in dem Lager auf der Insel Lesbos. Bei einem Brand stirbt dort am Wochenende eine Frau. Die Behörden versuchen nun mit verschiedenen Maßnahmen der angespannten Lage Herr zu werden.

87a064851628bcb4d419743678763abd.jpg
27.09.2019 05:01

Künftig nur noch 18.000 USA senken Asyl-Obergrenze

Die USA schotten sich gegenüber Schutzsuchenden ab: Wie das Außenministerium in Washington bestätigt, wird die Obergrenze für den legalen Zuzug von Flüchtlingen weiter abgesenkt. Künftig sollen vor allem bedrohte Gläubige und Iraker Asyl erhalten.

119472412.jpg
18.09.2019 05:07

Asylaffäre vor Gericht Ehemalige Bremer Bamf-Chefin angeklagt

Die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge soll zwischen 2013 und 2016 in mehr als 1000 Fällen Asylanträge zu Unrecht bewilligt haben. Dafür muss sich laut eines Medienberichts nun die ehemalige Chefin der Behörde vor Gericht verantworten.

123997960.jpg
16.09.2019 12:22

Dritter Rückgang in Folge Ausgaben für Asylbewerber sinken

Immer weniger Menschen kommen nach Deutschland um Asyl zu beantragen. Seit 2015 hat sich die Zahl mehr als halbiert. Deshalb sinken auch die Staatsausgaben für Asylbewerber, so das Statistische Bundesamt. Dessen Zahlen zeigen außerdem, dass erstaunlich viele Bewerber aus Europa kommen.

857d014a2cad253b7b8d11aaea9ffc52.jpg
12.09.2019 17:03

Obergrenze wird eingehalten Seehofer ist bei Migrationsfrage optimistisch

Momentan setzen zahlreiche Flüchtlinge von der Türkei nach Griechenland über. Für Innenminister Seehofer ist das dennoch kein Grund, die deutsche Obergrenze in Frage zu stellen. Die Asylanträge gingen zurück. Er fordert stattdessen die Bundesländer auf, mehr für Abschiebungen zu tun.

123410805.jpg
29.08.2019 05:00

Umfrage zur Willkommenskultur Weniger Asylgegner in Deutschland

Auf dem Höhepunkt des Flüchtlingsstroms wollte eine Mehrheit der Deutschen die Grenzen am liebsten dicht machen, wie eine Bertelsmann-Studie zeigte. Diese Mehrheit gibt es nicht mehr. Die Skepsis gegenüber Einwanderung bleibt in Deutschland aber bestehen. Von Frauke Niemeyer

120300371.jpg
04.07.2019 17:21

Seehofer zufrieden Weniger Asylanträge gestellt

Im ersten Halbjahr 2019 stellen in Deutschland neun Prozent weniger Menschen einen Asylantrag. Das liegt auch an der Politik Italiens. Für die Bamf-Mitarbeiter bedeuten weniger Erst- und Folgeanträge jedoch nicht weniger Arbeit.

imago91659362h.jpg
06.06.2019 16:13

Asylrecht für Dreyer unantastbar SPD lehnt dänischen Weg ab

Schon einen Tag nach dem Sieg der Sozialdemokraten in Dänemark sind führende SPD-Politiker sicher, dass sie von den Genossen in Kopenhagen nichts lernen können. Eine harte Asylpolitik ist für SPD-Vize Stegner "Stimmenfang". Auch Interims-Parteichefin Dreyer will "anständig" mit Flüchtlingen umgehen.

imago91674511h.jpg
05.06.2019 07:54

Hoffnung für Sozialdemokraten Dänen stehen vor Regierungswechsel

Während die SPD in Deutschland in einer tiefen Krise steckt, könnten die Sozialdemokraten in Dänemark bei der Parlamentswahl als Sieger hervorgehen. Parteichefin Frederiksen setzt neben großzügigen Sozialausgaben auf eine harte Asylpolitik, die ihr Stimmen von den Rechten einbringen könnte.

119439450.jpg
30.04.2019 12:16

Neue Regeln für Einwanderer Trump verschärft Asylverfahren

Dem US-Präsidenten sind Migranten ein Dorn im Auge. Deswegen will er ihnen die Einwanderung in die USA so schwer wie möglich machen. Eine neue Vorschrift sieht nun vor, dass Einwanderer künftig Gebühren für ihre Anträge zahlen sollen. Und das ist noch nicht alles.