Politik

Konter für Johnson und Trudeau Putin: Nackte G7-Chefs wären "widerlicher Anblick"

Artikel anhören
Diese Audioversion wurde mit Sprachproben unserer Moderatoren künstlich generiert.
Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Angebot.

Ein öffentlich gewordener Witz der G7-Lenker Johnson und Trudeau über ein bekanntes Foto von Putin mit freiem Oberkörper provoziert den russischen Präsidenten zur Replik. Dabei hat er auch ein paar Fitness-Tipps für die westlichen Staats- und Regierungschefs in petto.

Die jüngsten Scherze beim G7-Gipfel über die Fotos von Wladimir Putin mit nacktem Oberkörper kamen beim Kremlchef nicht gut an. Hätten die G7-Spitzen sich entblößt, wäre dies ein "widerlicher Anblick" gewesen, sagte der russische Präsident vor Journalisten in der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat.

80a9c12c9f73ab4cdf4db0cacfd85da7.jpg

Die G7-Teilnehmer entblößten sich zwar, beließen es aber dabei beim Ausziehen ihrer Sakkos.

(Foto: dpa)

Die Unterhaltung, auf die Putin einging, ereignete sich beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau in Bayern bereits am Sonntagnachmittag. Der britische Regierungschef Boris Johnson fragte angesichts der hohen Temperaturen, ob man die Jacketts wohl ausziehe oder nicht, und fügte hinzu: "Wir alle müssen zeigen, dass wir härter sind als Putin." Später sagte er: "Wir müssen ihnen unsere Bauchmuskeln zeigen." Der kanadische Premier Justin Trudeau erwiderte unter anderem: Reiten mit nacktem Oberkörper, das müsse man machen. Er spielte damit auf ein bekanntes Foto Putins in solcher Pose an.

Mehr zum Thema

"Ich weiß nicht, wie sie sich ausziehen wollten, oberhalb oder unterhalb der Gürtellinie. Ich denke, es wäre in jedem Fall ein widerlicher Anblick gewesen", wurde Putin nun von der russischen Nachrichtenagentur TASS zitiert. Für die Harmonie zwischen Körper und Seele müsse man Sport machen, nicht zu viel Alkohol trinken und andere schlechte Angewohnheiten aufgeben, belehrte Putin die Staats- und Regierungschefs der führenden demokratischen Industrieländer.

Bis zur russischen Annexion der zur Ukraine gehörenden Halbinsel Krim 2014 war Russland Teilnehmer der erweiterten G8-Gipfel. Fotos von Putin mit freiem Oberkörper sind Legende. Der russische Präsident lässt sich von den Staatsmedien immer wieder als starker, naturverbundener Staatenlenker darstellen. Im Westen löste dies immer wieder Hohn und Spott aus.

Quelle: ntv.de, jog/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen