Politik

Gibt es bald 300 Euro extra? SPD will Kinderbonus durchsetzen

132750656.jpg

Es werde wohl noch Monate dauern, bis Kitas und Schulen wieder im regulären Umfang öffneten, sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende Midyatli.

(Foto: picture alliance/dpa)

Viele Eltern sind in der Corona-Krise gezwungen, ihre Arbeitszeiten zu reduzieren, um sich um ihre Kinder zu kümmern. Die finanziellen Verluste sind nur schwer auszugleichen. Auf dem Koalitionsgipfel fordert die SPD daher nun pro Kind einen Bonusbeitrag in dreistelliger Höhe.

Familien sollen nach dem Willen der SPD im geplanten Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung mit einem einmaligen Kinderbonus entlastet werden. "In Familien, in denen gerade ein Elternteil in Kurzarbeit ist oder die ihre Arbeitszeit in der Krise reduzieren mussten, ist das Geld jetzt knapp", sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzenden Serpil Midyatli der Deutschen Presse-Agentur. "Deshalb wollen wir einen Kinderbonus von mindestens 300 Euro pro Kind durchsetzen."

Die Spitzen der schwarz-roten Koalition wollen am Dienstagabend ein Konjunkturpaket beschließen, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. In diesem Zusammenhang hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz von der SPD die Idee eines Kinderbonus bereits ins Spiel gebracht. Es werde wohl noch Monate dauern, bis Kitas und Schulen wieder im regulären Umfang öffneten, sagte Midyatli. "Insbesondere Frauen stecken hier zurück und reduzieren ihre Arbeitszeit, um die Familienarbeit zu übernehmen. Dadurch vergrößert sich die bestehende Lohnlücke zwischen den Geschlechtern noch weiter." Der Bonus dürfe nicht auf Leistungen aus anderen Sicherungssystemen angerechnet werden. "Er wird dadurch also konkret den Familien helfen, die wenig Einkommen haben."

Midyatli sagte, die SPD wolle auch mehr Geld für Investitionen in den Kommunen durchsetzen. "Unser Konjunkturprogramm soll Städte und Kommunen entlasten, um so dort den nötigen Spielraum zu schaffen, um in Kitas, Sport- und Spielplätze und Jugendeinrichtungen zu investieren."

Quelle: ntv.de, can/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen