SPD

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema SPD

Themenseite: SPD

dpa

127505846.jpg
09.12.2019 08:09

SPD offen bei Unternehmenssteuer Esken signalisiert CDU Entgegenkommen

Die SPD will nach ihrem Bundesparteitag eine Reihe von Anliegen in die Koalitionsagenda schreiben. Noch ziert sich die Union und lehnt eine Neuverhandlung des Koalitionsvertrags ab. Die neue SPD-Chefin Esken aber hat ein Lockmittel: Sie winkt mit einer möglichen Unternehmenssteuerreform.

annewill-20191208-001.jpg
09.12.2019 01:44

"Anne Will" zum SPD-Parteitag Kühnert, der heimliche SPD-Chef

Die SPD-Mitglieder stimmen mehrheitlich für ein Führungsduo, das ein Ende der Koalition mit der Union verheißt. Der SPD-Parteitag wählt ebenjenes Duo zu Vorsitzenden, das nunmehr eine GroKo-Fortsetzung vorstellbar findet. Bei "Anne Will" zeigt sich sogar Kevin Kühnert kompromissbereit. Von Sebastian Huld

imago94789527h.jpg
08.12.2019 12:17

Rückkehr der Vermögensteuer? SPD will Reiche wieder etwas ärmer machen

Die SPD schreibt sich bei ihrem Parteitag das Wort "Gerechtigkeit" ganz groß auf die Fahnen. Überzeugen will die angeschlagene Partei etwa mit der Wiedereinführung einer Reichensteuer. Neun Milliarden Euro könnten so angeblich eingenommen werden - das Geld soll etwa in Schulen und Kitas fließen.

127442475.jpg
07.12.2019 15:55

Was denkt die SPD-Basis? "Es fehlt der Funke"

Auf dem Bundesparteitag übt sich die SPD in Optimismus. Die neuen Hoffnungsträger heißen Esken und Walter-Borjans. Sie würden die gebeutelte Partei in eine bessere Zukunft führen, sagen viele Mitglieder. Doch das Vertrauen teilen nicht alle - im Gegenteil. Von Hedviga Nyarsik, Berlin

92430b09fb81496cabe4f2fdef13f004.jpg
07.12.2019 13:18

"Schwarze Null ist rote Linie" CDU lehnt SPD-Pläne ab

Statt die Große Koalition zu beenden, will die SPD erst einmal nachverhandeln. So bringt die Partei etwa eine Hartz-IV-Reform ins Spiel und eine neue Grundsicherung. Doch aus der CDU kommt Kritik an den Gedankenspielen. "Völlig absurd" nennt sie CDU-Vize Strobl.