Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Nach Hitzlsperger-Hammer: VfB vor hoher Hürde gegen Bayer

Thomas Hitzlsperger, Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

(Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild)

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach drei sieglosen Spielen in Serie hofft der VfB Stuttgart heute (15.30 Uhr/DAZN) gegen Bayer Leverkusen wieder auf ein Erfolgserlebnis. Der schwäbische Fußball-Bundesligist muss neben dem gesperrten Abwehrchef Waldemar Anton erneut auf den an einem Infekt leidenden Offensivmann Philipp Förster verzichten. Dazu sorgte die Ankündigung von Vorstandschef und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger, seinen bis Herbst 2022 laufenden Vertrag nicht zu verlängern, unter der Woche für Aufsehen. Ein Sieg über die offensivstarken Leverkusener wäre daher durchaus eine Überraschung.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-268344/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.