Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Klimaliste wirbt für autofreie Innenstadt

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Mit verschiedenen Aktionen auf Berliner Parkplätzen hat die Klimaliste am Samstag für eine komplett autofreie Innenstadt geworben. Die Mitglieder der Partei sperrten an verschiedenen Stellen in der Hauptstadt Parkraum ab. Auf der Tucholskystraße etwa wurde Live-Musik gespielt, Kinder tobten sich auf dem Parkplatz aus. Andernorts waren ebenfalls kleine Feste auf der Straße geplant.

Auf Transparenten und Schildern waren Sprüche zu lesen wie "autofrei und Rad dabei" oder "Stell dir vor, es ist Platz vor deiner Haustür". Es gehe der Partei darum, Umnutzungsmöglichkeiten von Parkplätzen aufzuzeigen, hieß es vorab in einer Pressemitteilung.

Die Klimaliste Berlin fordert demzufolge, Bodenversiegelungen weitgehend gesetzlich zu verhindern oder Ausgleichsflächen zur Pflicht zu machen. Versiegelte Flächen sollten systematisch renaturiert werden. Langfristiges Ziel sei es, den Umbau von versiegelten Arealen zu Schwamm-Flächen zu ermöglichen, die Wasser besser sammeln können.

© dpa-infocom, dpa:210814-99-840406/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.