Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Ab Montag nächtliche Bauarbeiten auf A1 im Kreis Ostholstein

Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Lübeck (dpa/lno) - Autofahrer müssen von Montag an auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Lensahn und Oldenburg in Holstein mit Behinderungen rechnen. Bis zum Freitag (26. August) werde der Hauptfahrstreifen jeweils zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr gesperrt, teilte die Autobahn GmbH des Bundes am Freitag mit. Grund seien Baugrunduntersuchungen. Der Verkehr wird nach Angaben einer Sprecherin einspurig mit verminderter Geschwindigkeit an den Bauarbeiten vorbei geführt. Autofahrer werden in diesem Bereich um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen