Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Erstes Towers-Training: Trainer mit "positivem Eindruck"

Spieler zweier Basketballmannschaften im Kampf um den Ball. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild

(Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat am Freitag in Hamburg-Wilhelmsburg das Mannschaftstraining für die bevorstehende Saison aufgenommen. "Mein erster Eindruck ist wirklich positiv. Alle Spieler haben heute mit der richtigen Einstellung trainiert", sagte Cheftrainer Pedro Calles. "Wo die Reise hingeht, das lässt sich erst in acht Wochen abschätzen. Jetzt gilt es erst mal, sich richtig kennenzulernen und die Basics und Prinzipien unserer Arbeit zu lernen und zu verstehen."

Verteidiger Max DiLeo betonte, dass der Coach genau wisse, was er von seinen Profis erwartet. "Das ist gerade zu Beginn für die neuen Spieler nicht immer so einfach. Es gibt viel zu lernen, aber wir haben sehr viele harte Arbeiter im Team", meinte er.

Weil die Trainings- und Heimspielstätte der Towers in den kommenden Wochen zeitweise belegt ist, weicht das Team demnächst in eine Halle nach Wandsbek aus. Dort wurde in den vergangenen Tagen ein Parkettboden verlegt. Die Hauptrunde beginnt für die Towers am 25. September mit der Partie in Ludwigsburg.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-832796/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.