Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Reifen an 21 Autos zerstochen: Polizei sucht Zeugen

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Lübeck (dpa/lno) - Auf einem Parkstreifen in Lübeck sind am Dienstag Reifen an 21 Autos zerstochen worden. Nach den aktuellen Ermittlungen hätten der oder die Täter jeweils einen oder zwei Reifen an der zum Gehweg gelegenen Beifahrerseite der Autos beschädigt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die genaue Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-737159/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.