Regionalnachrichten

Hessen 19-Jähriger nach Verkehrsunfall im Odenwald schwer verletzt

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Höchst im Odenwald (dpa/lhe) - Ein 19-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall im südhessischen Höchst am Sonntag schwer verletzt worden. Der junge Mann fuhr nach Polizeiangaben am frühen Morgen mit seinem Auto auf der B426 in Richtung Mümling-Crumbach. Dabei kam der Fahrer von der Straße ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. Bei der Kollision verletzte sich der 19-Jährige so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Mann habe erklärt, er sei er einem Reh ausgewichen, teilte die Polizei mit. Es besteht laut den Beamten der Verdacht, dass der Fahrer beim Verkehrsunfall alkoholisiert gewesen sein könnte. Dem Mann wurde daher Blut entnommen, zudem wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen