Regionalnachrichten

Hessen 86-Jähriger wegen Schwarzarbeit und Steuerbetrug vor Gericht

Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung muss sich ein 86 Jahre alter ehemaliger Inhaber eines Paketdienstes vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Gemeinsam mit den 77 und 67 Jahre alten Mitangeklagten und einer Mitarbeiterin (49) soll er zwischen 2012 und 2015 Sozialabgaben sowie Lohn- und Umsatzsteuern in einer Größenordnung von rund 450 000 Euro hinterzogen haben. Die Firma hatte vor allem als Subunternehmen der Deutschen Post fungiert. Der Prozess beginnt am heutigen Montag (9.00 Uhr). Die Wirtschaftsstrafkammer hat vorerst vier Verhandlungstage bis Ende Mai terminiert.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-531044/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.