Regionalnachrichten

Hessen Personalausfälle: Einschränkungen bei Kurhessenbahn

Ein Mann blickt im Bahnhof von Vöhl-Herzhausen in einen Triebwagen der Kurhessenbahn.

(Foto: picture alliance/dpa/Archivbild)

Kassel (dpa/lhe) - Hohe Krankenstände und Personalausfälle führen auch weiterhin zu Ausfällen und Einschränkungen der Kurhessenbahn. Wie eine Sprecherin des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) am Mittwoch berichtete, fahren die Regionalbahn 4 von Kassel-Wilhelmshöhe nach Korbach sowie die Regionalbahn 97 von Marburg nach Korbach und Brilon von Donnerstag an bis voraussichtlich zum 17. Juli im Zweistundentakt.

Der Zugverkehr zwischen Wabern und Bad Wildungen sei seit dem späten Mittwochnachmittag eingestellt, hieß es weiter. Züge der Regionalbahn 39 verkehrten nur noch zwischen Kassel Hauptbahnhof und Wabern. Erst am Donnerstagmittag werde die Linie voraussichtlich wieder zwischen Kassel und Bad Wildungen unterwegs sein. Bis einschließlich 10. Juli müsse davon ausgegangen werden, dass der Zugverkehr zwischen Wabern und Bad Wildungen erst um 12.00 Uhr wieder aufgenommen werden könne. Hintergrund sei fehlendes Personal im Stellwerk Fritzlar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen