Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Lubmin (dpa/mv) - Ein 32 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall zwischen den Ortschaften Freest und Lubmin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) schwer verletzt worden. Der Mann hat in einer Kurve ein anderes Fahrzeug überholt und ist beim Wiedereinordnen gegen die Leitplanke gefahren, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde er auf die Fahrbahn geschleudert, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 30.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210815-99-851151/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.