Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Wasserstoffproduktion: Demonstrationsanlagenbau genehmigt

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Laage(dpa/mv) - Das Energieunternehmen Apex in Laage hat die Genehmigung für den Bau und Betrieb einer Demonstrationsanlage zur Wasserstoffproduktion erhalten. Wie das Umweltministerium in Schwerin berichtete, habe Minister Till Backhaus (SPD) am Montag den Genehmigungsbescheid übergeben. Das Apex-Konzept sehe eine ganzheitliche Produktion von Wasserstoffangeboten vor, von der Elektrolyse, also der Umwandlung von Wasser zu Wasserstoff, bis hin zur Fertigung von Brennstoffzellen sowie Tank- und Speichersystemen. Mit diesen Komponenten solle künftig bei Laage der erste klimaneutrale Gewerbepark betrieben werden.

"Wasserstoff ist ein vielversprechender Weg raus aus den fossilen Brennstoffen und hinein in saubere und nachhaltige Antriebssysteme", sagte Backhaus. Wasserstoff sei hervorragend als Energiezwischenspeicher geeignet. In Zukunft könnten damit auch Haushalte in abgelegenen Gebieten zuverlässig mit sauberem Strom, Wärme und Mobilität versorgt werden.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-164997/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen