Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 83-jähriger Autofahrer verursacht Unfall: Acht Verletzte

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Euskirchen (dpa/lnw) - Ein 83 Jahre alter Autofahrer hat am Dienstag einen schweren Verkehrsunfall in Euskirchen verursacht. Es gab insgesamt drei Schwerverletzte, fünf Menschen zogen sich leichte Verletzungen zu, sagte eine Polizeisprecherin am frühen Abend. Ersten Ermittlungen zufolge habe es sich bei dem Senior um einen "internistischen Notfall" gehandelt.

Den Angaben zufolge kollidierte der 83-Jährige, in dessen Auto auch eine Beifahrerin saß, zunächst mit einem Radfahrer, touchierte dann ein geparktes Auto und fuhr anschließend in einen Linienbus. Die Schwerverletzten - darunter der Unfallverursacher und der Radfahrer - kamen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Rund anderthalb Stunden war der Bereich rund um die Unfallstelle gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-746422/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.